Bärenzherz Stiftung

Die Wiesbadener Bärenherz Stiftung für schwerstkranke Kinder unterstützt seit 2003 Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind, insbesondere Kinderhospize.​

Ein engagiertes Team aus 45 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen sammelt für das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden, das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig und das Kinderhaus Nesthäkchen im Taunus Spenden. Aufklärung über die Kinderhospizarbeit und deren Angebot für lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihre Familien ist der Stiftung ebenfalls ein wichtiges Anliegen.​

Die drei Einrichtungen sind nur zum Teil durch Pflege- und Krankenkassen finanziert. Ohne die Unterstützung durch Spenden könnten die Einrichtungen ihre wertvolle Arbeit nicht leisten. Nur dank der Spenderinnen und Spender kann die Stiftung auch in Zukunft die Hilfen für schwerstkranke Kinder und ihre Familien sicherstellen.​

Zu den Aufgaben der Einrichtungen gehören:

  • Pflegerische und ärztliche Versorgung Ihres Kindes​
  • Pädagogische und therapeutische Angebote: Musiktherapie, tiergestützte Therapie, Physiotherapie, Snoezelen u.v.m.​
  • Kostenfreie Unterkunft für Sie, die Geschwisterkinder, Großeltern und andere Angehörige
  • Betreuung der Geschwisterkinder​
  • Pflegeanleitung auf Ihre individuellen häuslichen Bedürfnisse abgestimmt​
    Psychosoziale, ärztliche, pflegerische und sozialrechtliche Beratung​
  • Auf Wunsch: Begleitung in der Beschäftigung mit Themen der Lebensendlichkeit

Weitere Information: www.baerenherz.de